Über M&M'S®

Die Geschichte von MY M&M'S®

  • 2004: M&M'S® startet My M&M'S® auf www.mymms.com. Mit dem neuen Online-Service können Kunden ihre personalisierte Nachricht in 17 kräftigen Farben von M&M'S® Milk Chocolate Candies auf die Linsenschale drucken lassen.
  • 2006: M&M'S® führt Logos for Business ein. Damit können Geschäftskunden Firmenlogos auf ihren personalisierten Linsen anbringen lassen.
  • 2007: Für Kunden, die sich eine stärkere Personalisierung von Spendern, kleinen Geschenken und Werbepacks wünschen, wird Personalized Packaging eingeführt.
  • 2007: M&M’s führt My M&M’s® in Europa mit Frankreich/Belgien/Holland/Luxemburg für B2C und B2B ein.
  • 2008: Markteinführung der „FACES“-Initiative, mit der Kunden persönliche Bilder für ihre personalisierten Linsen hochladen können.
    Partnerschaft mit MLB und NFL für Team-lizenzierte, kundenspezifische Spezialmischungen mit Team-Logos.
  • 2009: Die Shimmer Collection startet mit den drei neuen Personalisierungsfarben Shimmer Platinum, Shimmer Golden und Shimmer Pearl.
    Partnerschaft mit NBA für Team-lizenzierte, kundenspezifische Spezialmischungen mit Team-Logos.
    Partnerschaft mit Disney für Eigentums-lizenzierte, kundenspezifische Mischungen mit Disney-Zeichen.
  • 2010: M&M’s expandiert in weitere europäische Länder: Italien, Deutschland, Österreich.
  • 2011: M&M’s setzt seine Fun-Expansion in Großbritannien fort.
  • 2012: Markteinführung von „FACES“ in Europa.
  • 2013: Auch in der Schweiz, in Spanien und in Polen können Kunden jetzt Faces/Text auf M&M’s® nutzen.
  • 2014: My M&M’s gibt es nun weltweit in 12 Ländern.
  • 2015: M&M’s beschließt seine globale Expansion und entwickelt eine neue Plattform, um den Erwartungen der Kunden besser gerecht zu werden.